Kurkuma – ein Allheilmittel?

 

 

Bei Kurkuma handelt es sich um eine Pflanze aus Südostasien. Sie wird dort als eine Art Universalheilmittel verwendet. In Deutschland kennt man sie hauptsächlich als Gewürz, doch immer mehr Menschen entdecken ihre heilenden Kräfte.

 

Man findet Kurkuma hier auch unter dem Namen gelber Ingwer oder auch Gelbwurz(el). Am verbreiteten ist sie als Pulver im Gewürzschrank, aber auch getrocknet oder selten auch mal frisch findet man sie in den deutschen Märkten oder natürlich im Internet. Solltet ihr einmal frische Kurkuma sehen, dann kauft sie unbedingt.

Foto: flickr commons - 18 - Zutat Kurkuma

Foto: flickr commons – 18 – Zutat Kurkuma

Von außen wirkt sie dabei unscheinbar, wie eine schmalere Version von Ingwer, doch sobald man sie aufschneidet, strahlt einen die intensive gelb-orange Farbe an. Aber Achtung, Handschuhe verwenden, sonst rennt ihr eine Tage mit gelben Fingern herum. Schuld daran ist der Stoff Curcumin. Als Lebensmittelzusatzstoff E100 wird es zum Färben verschiedener Lebensmittel (z.B. Senf) genutzt.

Frisch hat Kurkuma einen leicht bitteren, scharfen Geschmack, das Pulver ist etwas milder, dennoch mit einem Eigengeschmack. Man sollte bei der Dosierung vorsichtig sein. Hinweise und Anrgeungen zur Verwendung von Kurkuma findet ihr unter dem Punkt „Anwendung von Kurkuma“.

flickr-kurkuma-hand

Foto: flickr commons – Tumeric for coloring.

Doch Curcumin ist nicht nur an der gelbfärbenden Wirkung von Kurkuma beteiligt. In Kurkuma befinden sich an die tausende chemische Substanzen, über 600 von diesen sind potente Heilstoffe. Erst Mitte des 20. Jahrhunderts wurde angefangen mit Curcumin zu forschen.

Mehr dazu findet ihr unter dem Punkt „Kurkuma als Medizin“.

 

Die Pflanze gehört zu der Familie der Ingwergewächse. Sie besitzt ein ähnliches Rhizom wie Ingwer: knollig und fleischig verdickt bildet sie direkt unter der Erde, ein dichtes Netzwerk. Dieses Rhizom-Netzwerk ist der relevante Teil der Pflanze. Oft wird das Ganze als „Wurzel“ bezeichnet, auch wenn Rhizome ein Teil der Sprossachse sind.

 

Schaut euch die im Text verlinkten Beiträge an um mehr über Kurkuma zu erfahren.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.