Rezept: Fettarmer, cremiger, veganer Kartoffelsalat

Ein super Ersatzrezept für diejenigen, die keinen Majo-, Schmand- oder was auch immer Kartoffelsalat mehr möchten.

Ich habe früher den Kartoffelsalat meiner Oma geliebt, aber der steht definitiv nicht mehr auf dem Speiseplan 😉 Jedoch kommt mein Rezept ganz gut an ihn heran und ich hoffe er schmeckt euch auch.

 

Seit der HighCarb-Ernährung, habe ich immer gerne Kartoffeln mit einer Soße aus Kartoffel, Hefeflocken, Senf und Gewürzen gegessen. Auf die Idee, dass man daraus auch super einen LowFat-Kartoffelsalat machen kann, kam ich erst, als ich das Rezept von Matthias von Moos und Laub entdeckt habe.

 

Kartoffelsalat

Ihr benötigt:

1,5kg festkochende Kartoffeln

2 kleine gehackte Zwiebeln

Optional: Gewürzgurken
 

Für die Soße:

ca. 130g Kartoffeln (nehmt hier einfach welche von den 1,5kg)

3-4 EL Hefeflocken

1-2 TL Senf

1 EL Weißer Balsamico

150ml Wasser

Nach Wunsch Gewürze

 

1. Kocht die Kartoffeln mit Schale ca. 15-20 min., bis sie gar, aber trotzdem noch fest sind.
 
2. Blanchiert die Zwiebeln kurz eine Minute in kochendem Wasser, damit diese nicht mehr ganz so scharf ist. Sie gibt dem Salat aber noch eine knackige, bissige Note.
 
3. Mixt nun ca. 130g dieser Kartoffeln (ohne Schale) zusammen mit den restlichen Zutaten für die Soße. Je nachdem wie ihr euren Kartoffelsalat gewöhnt seid, könnt ihr mit den Gewürzen variieren. Ich empfehle etwas Würze wie Pfeffer zu nehmen, besonders wenn ihr keine Gürckchen verwendet. Wer möchte noch Salz und eben verschiedene Kräuter. Ich nehme sehr gerne süßes Paprikapulver, Basilikum und Thymian. Mischt die Zwiebeln noch in die Soße.
 
4. Pellt nun die übrigen Kartoffeln und schneidet sie direkt in die Soße. So vermeidet ihr das Zusammenkleben der Kartoffeln.
 
5. Wer möchte, kann nun noch Gewürzgurken an den Salat schneiden. Vor meiner Ernährungsumstellung habe ich diese Dinger verabscheut, aber wie man auf dem Bild erkennen kann…das war einmal 😉
Frischer Schnittlauch macht sich auch sehr gut im Salat.

 

6. Lasst den Kartoffelsalat nun noch einige Stunden oder besser über Nacht im Kühlschrank durchziehen und dann GENIEßEN 🙂

 

Wer sich für die Nährwerte interessiert – mit der oben angegebenen Menge:

Nährwerte
Energie 1115 kcal
Kohlenhydrate 228 g
Fett 16 g
Eiweiß 34g
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.