Anwendung von Kurkuma

 

 

Kurkuma ist den meisten wohl aus dem Gewürzregal bekannt und genau so kann man es simpel regelmäßig verwenden. Doch das ist nicht alles.

 

Man kann es  auch getrocknet oder gar frisch benutzen. Die wohl denkbar einfachste (aber auch teuerste) Möglichkeit ist das Schlucken von Curcumin-Präparaten (Kapseln).

 

Generell könnt ihr jedes Gericht mit Kurkuma würzen. Es ist auch ein Hauptbestandteil in Curry. Gut dosiert (max. ein Teelöffel) kann es euer Gericht geschmacklich wunderbar aufwerten und sogar Salz ersetzen. Nehmt nur nicht zu viel, sonst schmeckt euer Essen schnell „muffig“.

 

Auch in Smoothies kann man es verwenden, hier fällt der Geschmack auch kaum auf. Ich nehme dafür immer gerne ca. 1,5cm frische Kurkuma auf einen Liter grünen Smoothie.

Sehr gerne konsumiere ich es auch im Tee. Entweder 1cm frische Kurkuma oder ein halber TL in heißem Wasser ca. 15 min ziehen lassen. Natürlich nicht pur als Tee. Hier mein Lieblings-Immuntee:

 

Foto: flickr commons - Tea Party

Foto: flickr commons – Tea Party

Ihr benötigt:

 

2 cm frischer Ingwer

1cm frische Kurkuma oder ½ TL Kurkumapulver

Saft einer halben Zitrone

½ TL Zimt

Prise Cayennepfeffer

 

Den Ingwer und die Kurkuma in eine Tasse geben (am Besten im Sieb) und mit kochendem Wasser übergießen und 15 Minuten ziehen lassen. Dann den Saft der halben Zitrone sowie die weiteren Gewürze hinzugeben und gründlich rühren.

Auf das Ende des Tees hin wird die Gewürzkonzentration größer. Ich trinke dann immer einen großen Schluck um alle Pulverreste noch aufzunehmen. Gewöhnungsbedürftig 😉

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.